©Philip Sommer

Sorry Adobe, aber so ist lightroom mobile nix

January 17, 2015 Durchblick

Für mich ein Flop: Lightroom mobile

In den vergangenen Tagen ist Adobe lightroom für Android erschienen. Ich war sehr gespannt darauf das alles mal aus zu probieren. Als lightroom mobile für ios erschien, war ich schon kurz davor, mein Nexus 7 gegen ein Ipad zu tauschen. Die Vorteile lagen für mich auf der Hand:

  • Die letzte Auswahl der Bilder am Tablet gemeinsam mit dem Kunden treffen
  • Unmittelbar nach einem Shooting die Bilder präsentieren
  • Vereinfachte Auswahl und Selektion
  • Transfer der Bilder aufs Tablet ohne umständlichen Sync über Dropbox

Auf die Freude, nun eine Android App zu bekommen erfolgte umgehend Ernüchterung und vor allem ein großes Fragezeichen: Warum in aller Welt bringt Adobe lightroom mobile lediglich für Smartphones raus? Keine Version für das Tablet, Leute, das kann doch wohl nicht Euer Ernst sein!
Also heißt es wohl weiter abwarten… Schade, hätte was werden können.

Update: 06.05.2015, Lightroom CC + Lightroom Mobile Update

Mit der Veröffentlichung von Lightroom CC hat auch der mobile Client Lightroom Mobile für Android ein Update erfahren. Nun funktioniert der Client endlich auch für mein Nexus7 und rennt einwandfrei. Hier und da gibt es noch ein paar kleine Ungereimtheiten aber im Großen und Ganzen funktioniert das echt zuverlässig. Was mich wundert ist, dass eine Selektionsmöglichkeit für Bilder nach Farbmarkierung fehlt. Auswahlmarkierung und Sternmarkierungen sind vorhanden und können auch gefiltert werden. Kommt sehr auf den persönlichen Workflow an, ob man dies als störend empfindet…

Post a new comment