©Philip Sommer

Mega! Mega! sind einfach Mega! live und direkt in Berlin

August 26, 2014 Durchblick

Mega! Mega! live und direkt in Berlin

Am 17.05.2014 hatte ich das Vergnügen beim Randale und Liebe Festival im binuu, Kreuzberg am Start sein zu können. Heute Abend mit Mega! Mega! als Headliner. Wahnsinn, eine tolle location, gut gelegen und super nette Leute. Ich fühlte mich mit nicht unerheblicher Ausrüstung sofort willkommen und gut aufgehoben. An diesem Abend sollten vier Bands spielen, dabei Mega! Mega! als berechtigter Hauptact. Vor den Konzerten hatte ich noch das Vergnügen, ein Bandportrait von 8BCC erstellen zu können, super Jungs hat echt Bock gemacht.

Mega! Mega!

Mega! Mega!

Die Stimmung: Phänomenal, Die Menge: Aufgeheizt, Die Band: Prost, Köpfe zusammen und die Bühne stürmen! Als Mega! Mega! die Bühne entern tost das Publikum, alle rasten aus! Die meisten Songs vom neuen Album “Behalt die Nerven“. Das Album selber ist schon der Hammer, aber die Band live zu erleben ist noch einmal etwas ganz anderes! Diese Wucht und Energie auf der Bühne habe ich bei kaum einer Band bisher so deutlich erlebt. Die Musik macht richtig Spaß! Der allgegenwärtige, ironisch spaßige Bezug zur Hauptstadt, knallige Gitarrenriffs und dazu Antoninos Wahnsinnsstimme. Geile Mischung, die Menge tobt! Ohne Bühnengraben ein nicht unstressiger Job für mich als Fotografen.

Die Show ist voller Action, die Energie fast greifbar! Unglaublich, was die Jungs auf die Beine stellen!

Mega! Mega!

Mega! Mega!

Technisch gesprochen: Behalt die Nerven, 1/250s, ISO 1250 und Offenblende. Danke Sigma 18-35mm 1.8 ART.

Ich werde in den kommenden Tagen einen weiteren Artikel mit dem Thema Konzertfotografie verfassen, dort ist genauer zu lesen, welche Einstellungen ich empfehle und auf welche Art ich mich vor der Bühne bewege.

Mega! Mega!

Mega! Mega!

Der Abend war der Hammer. Dank geht raus an Antonino Tumminelli und Johannes Frenzel für Organisation, die unglaubliche Energie und Unterstützung!!!

Post a new comment